Fotos: Pirthauer

Ein Tag der Freude für die Pfarrgemeinde

Bericht der MZ vom 15.12.2008

FESTLICH
Erzbischof Dr. Karl Braun
 weiht neue Orgel in der Stadtpfarrkirche St. Lau­rentius.

Gaudete (deutsch: Freut euch!) wird der dritte Adventssonntag im Kirchenjahr genannt. Grund zum Freuen hatte die Pfarrgemeinde St. Laurentius an diesem Tag. Die neue Orgel wurde mit einem feierlichen Gottesdienst geweiht. „Wir sind heute Zeugen eines besonderen Ereignisses, auf das wir lange hingelebt haben", sagte Pfarrer Johannes Hofmann nach dem Gottesdienst. Erzbischof Dr. Karl Braun zelebrierte die Messe.
Ogelweihe 5Kirchliche und weltliche Vereine zogen mit der Geistlichkeit und den Ministranten, begleitet vom Neustäd­ter Blechbläserquintett in die Stadt­pfarrkirche St. Laurentius. Majestä­tisch steht die Königin der Instrument in der Kirche. Erzbischof Dr. Karl Braun nahm feierlich die Weihe der neuen Orgel vor. Mit Weihwasser und Weihrauch wurde das Instrument sei­ner Bestimmung übergeben.

Professor Kunibert Schäfer aus Re­gensburg entlockte der Orgel mit ei­nem Stück von Johann Sebastian Bach die ersten Töne. Gespannt lauschten die Zuhörer in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche. Der Kammer­chor und das Kammerorchester St. Laurentius unter der Leitung von Reinhold Furtmeier, die aufgereiht vor der Orgel standen, unterstützten mit ihren Streichinstrumenten und Ge­sang die Königin der Instrumente.

„Die Orgel soll an die Wahrheit er­innern, dass Jesus Freude unter uns bringt", meinte Erzbischof Dr. Braun. „Lasst uns frohen Herzens in die Klän­ge der Orgel einstimmen!" Dass die Or­gel zu Recht als Königin der Instru­ment bezeichnet wird, davon konnten sie die Besucher beim Gottesdienst überzeugen. Professor Kunibert Schä­fer verwöhnte sie mit virtuosem Spiel.

Über zwei Jahre musste die Ge­meinde St. Laurentius auf ihrer neue Orgel warten. „Professor Kunibert Schäfer war es, der mit seinem Gutach­ten eine Menge bewegt hat", blickte Pfarrer Hofmann zurück. Die Kirchen­verwaltung habe mit der Orgel eine mutige und weitsichtige Entschei­dung getroffen. „Ein Pfarrer steht nie allein", richtete Johannes Hofmann seinen Dank an alle Unterstützen. Die Orgelweihe sei die Krönung der Sanie­rungsarbeiten an der Kirche St. Lau­rentius. Seit sechs Jahren werde das Neustädter Gotteshaus renoviert.
Orgelweihe 8
Freude überwog an diesem Tag bei allen Beteiligten. „Als Gemeindemit­glied bin ich stolz, heute mit dabei zu sein", sagte MdL Johanna Werner­Muggendorfer. „Heute haben wir ei­nen Grund, uns zu freuen", meinte auch Landrat Dr. Hubert Faltermeier.

„Als Schüler und Student habe ich selbst lange Zeit Orgel gespielt. Man hat mich Orgel-Hans gerufen", erin­nerte sich Pfarrer Johannes Hofmann. Bürgermeister Thomas Reimer griff in seinem Grußwort diesen Titel auf. Er dankte Pfarrer Hofmann, der auf ei­nem schwierigen und steinigen viele Zweifler überzeugt hat. „Orgel-Hans ist für Neustadt heute ein Ehrentitel geworden", so Reimer.


Orgelweihe 4 Orgelweihe 6 Orgelweihe 7
Orgelweihe 1 Orgelweihe 2 Orgelweihe 3


Erinnerungen