OSTERN 2017

Palmsonntag
Am Palmsonntag versammelten sich viele Kleine und Große mit den Palmbuschen vor dem Pfarrhaus, um den Einzug Jesu in Jerusalem zu feiern. Stadtpfarrer Hofmann segnete die Palmbüscherl und die Singgruppen unter der Leitung von Regionalkantor Joachim Schreiber ließen das Hosianna erklingen. Dann zog die Kirchengemeinde zum Gottesdienst in die Stadtpfarrkirche.





Karfreitag

Am Karfreitag, an dem die Kirchenglocken schweigen, wird der Beginn der Liturgie mit der Karfreitags-Ratsche  aufgerufen. Mittelpunkt dieser Andacht ist das Kreuz, das besondere Verehrung erfährt. Nach der Liturgie ist das Heilige Grab der Ort des Schauens, Betens und Meditierens.




Osternacht
In der Osternacht wird das Feuer gesegnet und die Osterkerze entzündet. Dieses Licht wird an die Kerzen der Pfarrgemeinde weitergegeben. Am Ende des Gottesdienstes wurden die mitgebrachten Speisen geweiht. Auch ein Osterbaum schmückte den Altarraum.  Über dem leeren Heiligen Grab mit den Leinenbinden und dem Schweißtuch ist das Bild des Auferstandenen zu sehen, gemalt von Professor Franz Bernhard Weißhaar, auch das Heilige Grab und die Osterkerze hat er geschaffen.







Ostermontag
Am Ostermontag fand der Emmaus-Gang nach Mauern statt. Gottesdienst in der Wallfahrtskirche Zu unserer Lieben Frau.




Aktuelles